Wissenswertes über Textilstickerei

Geschichte der Textilstickerei

Aus den Anfängen der Textilstickerei sind erst ab dem 19. Jahrhundert Techniken bekannt, obwohl bekanntermaßen alle Kulturen zu allen Zeiten bereits Formen der Textilstickerei entwickelt und betrieben haben.

Eine Revolution der Textilstickerei fand jedoch Mitte des 19. Jahrhundert statt, als die ersten Stickmaschinen entwickelt wurden. Was zuvor in mühevoller Handarbeit erledigt werden musste, konnte nun industriell gefertigt werden, selbst wenn die Arbeitsweise der Maschinen noch stark an das Handsticken erinnerte. Ende des 19. Jahrhundert wurden die ersten automatischen Stickmaschinen in der Textilstickerei eingeführt. Hier setzte man die neu entwickelten Lochkarten ein, auf denen das Muster vorgegeben war und die von den Maschinen gelesen und in Stickereien umgesetzt werden konnten. Da man das Verfahren der Lochkartenherstellung "Punchen" nannte, entwickelte sich so der Zweig in der Textilstickerei, der "Punchen" genannt wurde.

Erstaunlich ist, dass es noch heute Maschinen gibt, die diese Verfahren teilweise anwenden. Die Stickmaschinen entwickelten sich im Laufe der Zeit immer weiter, sodass hier nach und nach elektronisch und computergesteuerte Stickmaschinen zum Einsatz kamen. Bei den Punchmaschinen war dieser Übergang nicht ganz so leicht, hier entwickelten sich erste Fortschritte erst mit dem Aufkommen der Computertechnologie. Heute ist es Gang und Gäbe, dass bei der industriellen Textilstickerei hauptsächlich computergesteuerte Stickmaschinen und Puncher zum Einsatz kommen, da diese keine Einschränkungen in der Motivverarbeitung beinhalten. Im privaten Bereich wurden anfangs Nähmaschinen mit Stickfunktion ausgestattet, die anfänglich nur sehr primitive Stickereien durchführen konnten. Auch hier hat sich durch die Computer einiges geändert. Die modernsten Stickmaschinen für den Hausgebrauch sind heute mit einer guten Software ausgestattet, die es ermöglicht, komplizierte Textilstickereien anzufertigen und die Vorlagen der Maschine selbst zu erstellen.